Schwarzwaldverein Stockach e. V.
Schrift verkleinern  Schrift vergrößern

Kohl und Pinkel

Bei sonnigem Wanderwetter führte Siegfried Pauling unsere erste Jahreswanderung traditionsgemäß zu Kohl und Pinkel von Bermatingen nach Markdorf. Es war wie immer sehr schön, nach der langen Winterpause wieder mit unseren Wanderfreunden und auch Gästen zu wandern. Nicht nur die Wanderung war ein Genuss, auch das Essen in Markdorf sowie das traditionelle Neujahrsschnäpschen. Vielen Dank Siegfried.

Fasnacht 2024

Es war die perfekte Party am 07.02.2024 zum Auftackt des Stockacher Schmutzigen Dunschtig. Mit handgemachter Musik, toller Stimmung und einem vollen Haus war ein Auftakt nach Maß, Perfekt - Dank allen Helfern und Gästen.

Winterwanderung in Oberstdorf

Es war eine wunderschöne Tour. Am 03. März 2024 starteten 54 Wanderer unter der Leitung von Juliane Kehlert von der Bergstation Söllereck bei Oberstdorf hinunter nach Riezlern. Bei anfänglich bedecktem Himmel lockerte sich das Wetter immer mehr auf und bald konnten wir die wunderschöne Bergwelt des Kleinen Walsertales bewundern. Eine ausgiebige Rast oberhalb von Riezlern ließ uns das ganze Panorama genießen, Hoher Ifen, Wallmendinger Horn und Widerstein - ein Genuß. Vielen Dank Juliane.

 

1. Dienstagswanderung am 19.03.2024

Bei herrlichem Wanderwetter führte Ursula Maier Lehn 41 Wanderer rund um Herdwangen. Tolle Bergsicht, ein Kirchenbesuch in Herdwangen und ein zünftiger Abschluss - was will man mehr? Vielen Dank Uschi, es war wunderschön.

2. Dienstagswanderung mit Dorothea Stihl

Am 09.04.2024 führte uns Dorothea Stihl von Espaingen zur Blauen Tafel, weiter nach Ludwigshafen zum Spittelsberg und über den Römerbrunnen wieder zurück nach Espasingen. Es war eine gelungene wunderschöne Wanderung - vielen Dank Dorothea.

Erstemaiwanderung Burgenweg Stockach

Leider musste die Maiwanderung mit Benno Schulte wegen zu großen Schneehöhen ausfallen, doch der Burgenweg in Stockach war ein würdiger Ersatz. Juliane und Manfred Kehlert führten 24 Wanderer, die spontan mitwanderten, auf dem Burgenweg hoch zur Nellenburg. Dort wurde der 1. Mai mit einem Glas alkoholfreiem Sekt begrüßt. Es war eine wunderbare Stimmung. Die Tour wurde im Stockacher Schlupfwinkel in geselliger Runde beendet.

 

Dienstagswanderung am 07.05.2024

Bei nicht ganz optimalem Wanderwetter ließen sich 24 Wanderer nicht abhalten, mit Brigitte Jäger nach Wahlwies zu wandern. Die Besichtigung der Gärtnerei des Pestalozzi Kinderdorfes war etwas ganz Besonderes. Wir erhielten viele Informationen, aber auch einen Einblick über Anbau, Wirtschaftlichkeit und Umweltbewusstsein. Beschlossen wurde die schöne Wanderung in Espasingen. Ganz herzlichen Dank an Brigitte Jäger.

 

50 Jahre Eingemeindung der Stockacher Ortsteile

Dieses Ereignis wurde in der Adler Post mit einem Festakt eröffnet. In der Folgezeit führte der Schwarzwaldverein in Zusammenarbeit mit der Tourist Stockach 3 Wanderungen und 2 Radtouren zu den einzelnen Ortsteilen. Dabei stand zum einen die Freude am Wandern, das Kennenlernen der Ortsteile, sowie Informationen zu den einzelnen Ortsteilen im Vordergrund.

1. Wanderung zur Eingemeindung von Mahlspüren im Tal nach Seelfingen

Am 28.04.2024 führte Ursula Maier Lehn über 50 begeisterte Wanderer. In Mahlspüren eröffnete Ortsvorsteher Florian Buschle mit vielen Informtionen zum Ort die Wanderung. Die Wanderung bot Gelegenheit zum Anekdoten auszutauschen, alte Geschichten zu hören und einfach Freude am Wandern zu haben. In Seelfingen wurden wir an der Kirche empfangen, erfuhren viel über Seelfingen, konnnten die Kirche besichtigen und wanderten danach wieder zurück nach Mahlspüren. Hier wurden wir mit einem zünftigen Vesper verwöhnt. Herzlichen Dank allen Organisatoren und der Wanderführerin.

2. Wanderung zur Eingemeindung von Mahlspüren im Hegau nach Raithaslach

Auch die 2. Wanderung war sehr gut besucht. In Mahlspüren eröffnete Ortsvorsteher Florian Bischoff mit einer ausführlichen Vorstellung des Ortes, sowohl aus historischer als auch aus politischer Sicht. Die Wanderung führten Dorothea Stihl, sowie Julia Bentele vom Schwarzwaldverein, souverän und gekonnt. In Raithaslach empfing uns der Ortsvorsteher Klaus Kabisreiter. Auch er stellte den Ort ausführlich und gekonnt im Innenraum der Kirche vor. Es war in beiden Ortsteilen eine sehr informative Vorstellung. Anschließend wurde der Tag mit einem köstlichen Zopfbrot und Getränken beschlossen, bevor es zurück nach Mahlspüren ging. Herzlichen Dank den Organisatoren und den beiden Wanderführerinnen.

 

Dienstagswanderung am 04.06.2024

Endlich wieder ein Dienstag ohne Regen. Leider musste unsere Wanderführerin Uschi Maier Lehn absagen, aber Juliane Kehlert sprang kurzfristig ein und führte eine herrliche Wanderung um Nenzingen.Nach einem Anstieg konnten wir in der Lourdes Grotte rasten, um dann wieder nach Nenzingen zurück zu kehren. Vielen Dank Juliane.

 

Schriftgröße

Mit einem Klick auf das erste Symbol unter dem Stockacher Bild verkleinern Sie die Schrift, mit einem Klick auf das zweite Symbol vergrößern Sie die Schriftgröße.